GravityZone Ultra Security

Vorbeugen. Erkennen. Untersuchen. Reagieren. Weiterentwickeln.
Mehrstufige Endpunktsicherheit der nächsten Generation jetzt mit benutzerfreundlicher EDR

Jetzt mit Endpoint Security XDR

 

Entlarven und stoppen Sie schwer zu fassende Bedrohungen mit Endpoint Detection and Response (EDR), die wirklich funktioniert

 

Benutzerfreundliche und hochpräzise EDR ist ein fester Bestandteil unserer umfassenden Plattform für den Endpunktschutz (EPP)!
GravityZone Ultra vereint mehrstufige Endpunktsicherheit der nächsten Generation und eine benutzerfreundliche EDR-Plattform, um Unternehmen selbst vor schwer greifbaren Cyberbedrohungen zielsicher zu schützen. Durch vorbeugenden Schutz, automatische Erkennung sowie Tools zur näheren Untersuchung und Reaktion können Unternehmenskunden Ihre digitalen Vermögenswerte schützen und angemessen auf Bedrohungen reagieren.

GravityZone überzeugt vor allem dort, wo die meisten anderen Produkte viel zu komplex und ressourcenintensiv sind!
Durch hochwirksame Prävention und Technologien für automatische Erkennung und Reaktion ermöglicht GravityZone Ultra eine drastische Reduzierung der Vorfälle, die eine manuelle Analyse erforderlich machen, und senkt damit den Aufwand für den Betrieb einer EDR-Lösung. In der Cloud bereitgestellt und konzipiert als einheitliche Lösung mit nur einem Agenten und einer Konsole ist die Lösung darüber hinaus in kürzester Zeit einsetzbar und kann problemlos in die bestehende Sicherheitsinfrastruktur integriert werden.

Schutz und Transparenz

  • In einer Zeit, in der Cyberbedrohungen keinen Stillstand kennen, müssen auch Sicherheitslösungen bei der Absicherung digitaler Ressourcen neue Wege gehen.

  • Durch die Kombination von Prävention und Technologien für die Bedrohungserkennung und -reaktion erweitert GravityZone Ultra den Endpunktschutz um umfassende Einblicke in alle Aktivitäten vor und nach einer Kompromittierung, eingehende Analysen der Ursachen, Untersuchungsmöglichkeiten sowie um Tools zum Aufspüren und Neutralisieren von Bedrohungen.

  • Auch komplexe Bedrohungen wie dateilose Angriffe, Hacker-Tools, Exploits, Ransomware, Cryptojacking und andere Methoden zur Verschleierung von Malware-Angriffen können wirksam erkannt und aufgehalten werden.

Automatisierung und Benutzerfreundlichkeit 

  • Begrenzte Mittel für die Sicherstellung der Cybersicherheit stellen nicht nur das Management vor Herausforderungen, sondern gehen auch mit kritischen Sicherheitslücken einher.

  • GravityZone Ultra setzt auf Automatisierungstechnologien und Benutzerfreundlichkeit. So können Unternehmen den Mangel an IT-Sicherheitsfachkräften abfangen, ohne Kompromisse bei ihrer Sicherheit eingehen zu müssen.

  • Wirksame Prävention, Sicherheitsautomatisierung und die Priorisierung von Warnmeldungen reduzieren den Aufwand bei der Untersuchung von Vorfällen. So können Sicherheitsteams ihre volle Aufmerksamkeit auf Vorfälle richten, die ihr Eingreifen wirklich erfordern.

Einfacher Betrieb

  • Werden gleich mehrere Agenten auf den Endpunkten betrieben, steigen dadurch nicht nur die Anschaffungs- und Betriebskosten, durch die eingeschränkte Kompatibilität können auch Sicherheitslücken entstehen.

  • Entwickelt für eine schnelle Bereitstellung, schnelle Integration und einen benutzerfreundlichen Betrieb kommt GravityZone Ultra mit nur einem Agenten und nur einer Konsole aus und ist darauf ausgelegt, alle Sicherheitsebenen zu integrieren und einen plattformübergreifenden Einsatz zu ermöglichen: physisch/virtuell, Windows, Mac und Linux.